"SIPPENDING"


- Unser Gemeinschaftsgarten -

Unser "Sippending" will entstehen, nach dem Sprichwort „Um ein Kind groß zuziehen, braucht es ein ganzes Dorf“. Früher lebte man in Gemeinschaften, Dörfern, wo aufeinander geachtet und füreinander eingestanden wurde. Um den Kindern genügend Freiraum und Wurzeln zu geben, sie individuell begleiten zu können, benötigt es Kraft und manchmal stolpert man - man fällt und benötigen Halt und Unterstützung. Genau das soll unser "Sippending" sein: Miteinander, aneinander und gemeinsam wachsen und füreinander da sein. Den Alltag gemeinsam verbringen einander Halt, Unterstützung, Wurzeln, Geborgenheit und Freiraum zu geben, gemeinsam etwas erschaffen, kochen, werkeln, gärtnern. Förderung und Raum fürs Ausprobieren und kreativ sein, auch alte Handarbeits- und Handwerkskünste sollen dabei erforscht und wieder entdecken werden. Räumlichkeiten für Kurse und Vorträge zu vor allem bedürfnisorientierten Themen sollen entstehen. Der Familiengarten wird Ort der Begegnung und mehr!

Gärtnern

 

Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit sich in Natur und Gärtnerei weiter zu entwickeln oder es neu zu entdecken.

 

Wir üben, lachen machen Fehler und haben Spaß. Geduld, Vorfreude und nicht zu vergessen das Ernten und genießen von Obst und Gemüse.

 

Der Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt...


Gemeinsames Kochen

Schnell noch das Gemüse aus dem Garten des "Sippending" geerntet und schon gehts los, denn gemeinsam kochen ist schöner, es schmeckt in Gemeinschaft viel besser, jeder kennt andere spannende Rezepte, wir wollen gemeinsam Geschmäcke entdecken, ausprobieren, experimentieren und  gemeinsam schlemmen und genießen.


Kreativität ausleben!

 

 

Basteln, Malen, Bauen, Kleben und sich neu Erfinden. Das und vieles mehr mit Stock, Stein und Allerlei!


Natur gemeinsam erleben und genießen!

Sie liefert uns so viel Schönes, Spannendes, Besinnliches und Nützliches und noch viel mehr, wir wollen gemeinsam entdecken, genießen und erleben.


Gemeinsame Zeit genießen!

 Es  wird  in  diesem  Projekt  eine  Gemeinschaft  entstehen,  die  einer  großen  Familie  gleicht  so wie  es  früher  üblich  war.  Eben die Sippe. Niemand  ist  allein  für  die  Erziehung  der  Kinder  zuständig.  Alle  sind  unterstützend  da.  In  einer  Gemeinschaft können sich alle frei  entfalten, sind integriert  und  werden angenommen, so wie sie sind. Man  ist  nicht  mehr  allein  und  man  hat  einen  Anker,  zu  dem  man  gehen  kann  und  sich  wieder  erden  kann.

 


Sippending

Wo Ihr uns findet!

Sobald wir eine Lokalität für unser "Sippending"gefunden haben, findet ihr hier die Adresse dazu.

 

Under Construction...